KTS Kaempfel ⋅ Steinbach 25a ⋅ 84329 Wurmannsquick ⋅ Telefon: 08725 1798 ⋅ Fax: 08725 7251 ⋅ Mail: info@kts-kaempfel.de
Schimmelpilzsanierung

Das Problem

Schimmelsporen sind überall und bis zu einer gewissen Konzentration kein Problem. Wird der Normalwert jedoch überschritten können gesundheitliche Probleme die Folge sein.

Die Symptome, die durch Schimmelpilzschäden ausgelöst werden können, sind vielfältig.

Meist kommt es zu Atemwegserkrankungen, aber auch zu Augen und Hautreizungen, Kopfschmerzen oder rheumatische Beschwerden.

Mögliche Ursachen für den mikrobiellen Befall

  •  Falsches Nutzverhalten (Heizen und Lüften)
  •  Fehler in der Konstruktion des Gebäudes
  •  Falsch angebrachte Wärmedämmungen
  •  Bauliche Mängel (Risse im Mauerwerk, undichtes Dach, etc.)
  •  Feuchtigkeit durch Wasserschäden (z.B. Rohrbruch oder Leckagen)
  •  Restbaufeuchte

Die Sanierung

Ab einer bestimmen Größe des mikrobiellen Befalls reicht es nicht aus, diesen durch Desinfektion zu deaktivieren, denn auch sog. „tote“ Partikel können zu einer Reaktion des Immunsystems führen.

Für die Sanierung bedeutet dies, dass das mikrobiel befallene Material entfernt werden muss.

KTS verfügt über eine große Auswahl an modernster Technik, um ein Gebäude frei von Schimmelsporen zu Garantieren. Desweiteren sind unsere Sanierer ausgebildete „Fachkräfte für Schimmelpilzsanierung“ geprüft vom

BSS_Logo

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Nach einem Ortstermin kann dann ein passendes Sanierungskonzept erstellt werden.